Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Das Tax Compliance Management System (TCMS) als Prüfungsgegenstand

Datum: 09 Februar 2022
Zeit: 10:00 - 16:30 Uhr
EXTERNES WEB SEMINAR

  

  • EXTERNES WEB SEMINAR
  • Referent

Schwerpunkte

  • Bedeutung und Notwendigkeit eines TCMS
  • Steuerliche Risikofelder in der öffentlichen Verwaltung
  • Bestandteile und Aufbau eines TCMS
  • Mindestmaß Anwendungserlass zu § 153 AO und den IDW PS 980
  • Prüfungsdurchführung
  • Prüfungshandlungen aus der Praxis (Beispiele)

Ziel

Aufgrund zunehmender steuerstrafrechtlicher Risiken für die Kommunen ist die Prüfung des Tax Compliance Management Systems als neues Aufgabenfeld im Rahmen der Rechnungsprüfung entstanden. Im Gegensatz zum Seminar "Tax Compliance für öffentliche Körperschaften" (Code: HKA171 ) werden neben der praxisnahen Erläuterung der steuerlichen Risiken für Kommunen diverse Prüfungshandlungen dargestellt. Dabei werden vor allem die notwendigen umzusetzenden Maßnahmen zur Einhaltung und Kontrolle der steuerlichen Verpflichtungen der öffentlichen Hand konkretisiert. Des Weiteren wird auf deren Prüfung im Rahmen von individuellen steuerlichen Risikomanagementsystemen durch die Rechnungsprüfer sowie TCMS-Beauftragten eingegangen.

Zielgruppe

Rechnungsprüfer; TCMS-Beauftragte; Leiter und Mitarbeiter aus Kämmereien, anderen Prüfungsbehörden sowie Rechnungsprüfungsausschüssen mit steuerrechtlichen Grundkenntnissen

Christian Trost

Steuerberater
Geschäftsführer BDO Concunia GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft