Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.
Aktuelles:

Verlängerung der Antragsfrist für die Überbrückungshilfe 3 Plus

12 Januar 2022

Andreas Jürgens, Geschäftsführer
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
|

Die Antragsfrist für die Überbrückungshilfe 3 Plus wurde vom 31.12.2021 bis 31.03.2022 verlängert. Damit einher geht auch die Frist für die Schlussabrechnung, die nun bis spätestens zum 31.12.2022 eingereicht werden muss. Der geförderte Zeitraum bleibt allerdings der gleiche, sodass in der vierten Phase der Hilfen nur die Monate von Juli 2021 bis Dezember 2021 befördert werden können. Wie bei den anderen Überbrückungshilfen werden auch bei diesen Hilfen öffentliche Verwaltungen ausgeschlossen. Andererseits wurden mit der Überbrückungshilfe 3 solche Unternehmen in den Kreis der geförderten Unternehmen aufgenommen, die sich in Trägerschaft von Religionsgemeinschaften finden.

Sollten andere Überbrückungshilfen noch nicht in Anspruch genommen worden sein, ist man trotzdem antragsberechtigt. Von daher fragen Sie uns gerne, wenn Interesse besteht. Wir beraten Sie gerne!